Kinder- und jugendhaus

Mariaschutz

Ankommen – zur Seite stehen

Über uns

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche, wenn Eltern durch individuelle oder gesellschaftliche Belastungen ihre Kinder nicht mehr ausreichend versorgen können und die Entwicklung und Gesundheit gefährdet ist. Bei uns finden Kinder ab zwei Jahren, Jugendliche und junge Volljährige einen sicheren Platz, um sich zu entfalten.

Für die Vor- und Nachbetreuung bieten wir ambulante Hilfen zur Erziehung. Unsere Arbeit gründet auf dem christlichen Menschenbild. Wir helfen jungen Menschen und Familien unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Nationalität und Konfession. Wir betreuen auch minderjährige, unbegleitete Geflüchtete in unseren Wohngruppen.

Chancen verbessern – neue Wege eröffnen

Gemeinsam mit Eltern und ihren Kindern arbeiten wir daran, die Familie zu stabilisieren. Wir arbeiten systemisch und helfen, die Stärken sowie Fähigkeiten jedes Einzelnen auszubauen und weiterzuentwickeln. In allen Betreuungsbereichen findet eine intensive Zusammenarbeit mit den Angehörigen der jungen Menschen statt. Wir wollen jungen Menschen Wege eröffnen und ihre Chancen verbessern. Partizipation ist uns ein wichtiges Anliegen. In jeder Gruppe gibt es deshalb zwei Gruppensprecher.

Ein Haus mitten im Herzen der Stadt

Unser Haus liegt im Herzen des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf. In einer ruhigen Seitenstraße mit zahlreichen Straßenbäumen befindet sich das Kinder- und Jugendhaus Mariaschutz in einem wohnlichen Altbau mit langer Tradition.

Viele Caritas-Angebote sind hier zu finden. In einem großzügigen Innenhof mit Spiel- und Freizeitmöglichkeiten können sich Kinder und Jugendliche beschäftigen.

Begegnen ermöglichen – Vertrauen fassen

Wir verstehen Erziehungshilfe als Begegnung, denn Erziehungshilfe gelingt, wenn Begegnung gelingt. Begegnung bedeutet für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dem jungen Menschen als individuelle Person zu begegnen und nicht als Gegenstand eines pädagogischen oder therapeutischen Prozesses.

Begegnung vollzieht sich dabei keineswegs nur in Harmonie, sondern vielfach gerade in der Auseinandersetzung und Grenzziehung. Weil unsere Mitarbeiter einem jungen Menschen Vertrauen schenken, lernt das Kind oder der Jugendliche Vertrauen zu fassen – zu sich und zu den Menschen.

Unsere Angebote

Um unsere Aufgabenstellung zu realisieren, haben wir ein bedarfsgerechtes und differenziertes Betreuungssystem entwickelt.

  • Erziehungswohngruppe
    Eine familienanaloge Erziehungswohngruppe mit sechs Plätzen für Jungen und Mädchen ab zwei Jahren in Berlin-Mahlsdorf

  • Koedukative Kindergruppen 
    Drei Gruppen mit je zehn Plätzen für Jungen und Mädchen ab sechs Jahren, auch anteilig für Krisenintervention, Clearing

  • Verselbständigungsgruppe
    Eine Verselbständigungsgruppe mit zehn Plätzen für Jugendliche ab 14 Jahren, Rund-um-die-Uhr Betreuung

  • Wohngemeinschaft
    Eine Wohngemeinschaft mit fünf Plätzen für Jugendliche ab 15 Jahren mit betreuungsfreien Zeiten

  • Betreutes Einzelwohnen
    Vier Plätze für junge Menschen ab 15 Jahren an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet

Teilstationäre Hilfen

  • Tagesgruppe
    Eine Tagesgruppe mit Beschulung für Schüler ab der 7. Klasse mit Schuldistanz

Ambulante Hilfen

  • Erziehungsbeistand
  • Betreuungshelfer
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Hilfe für junge Volljährige
  • Nachbetreuung

Nach Oben