Caritas-wohnen

Marienfelde


Miteinander – in einem gemeinsamen Zuhause

Über uns

Im Caritas-Wohnen Marienfelde leben Frauen und Männer mit kognitiven Beeinträchtigungen in einer gemeinschaftlichen Wohnform. Das Gebäude ist in barrierearme Wohnbereiche aufgeteilt. Wir bieten ein liebevolles Zuhause, in dem generationenübergreifendes Miteinander zum Alltag gehört. Unsere Arbeit basiert auf dem christlichen Menschenbild, das niemanden ausschließt und jedes menschliche Leben grundsätzlich bejaht.

 Im Mittelpunkt stehen die Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten jedes Einzelnen. Sie bilden die Grundlage für die individuell gestaltete Betreuung. Wir bieten persönliche Förderung und Unterstützung in allen Phasen des Lebens. Jeder Mensch, der bei uns wohnt, soll ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen.

Ein Haus im Grünen in der Stadt

Das Caritas–Wohnen befindet sich im ehemaligen Kloster Vom Guten Hirten in Berlin-Marienfelde. Das historische Gebäude bietet ein Zuhause für vierzig Personen. Zu jedem Wohnbereich gehört ein Gemeinschaftsraum mit Küche. Die persönlichen Räume können nach eigenen Wünschen mit persönlichem Mobiliar ausgestattet und gestaltet werden. Wir bieten sowohl langfristiges Wohnen, das die letzte Lebensphase einschließen kann, als auch Verselbständigungsmöglichkeiten, die in andere Wohnformen führen können.

Aufnahme und gesetzliche Grundlage

Die Aufnahme erfolgt im Rahmen der Eingliederungshilfe nach den geltenden gesetzlichen Bedingungen des SGB IX (BTHG/Rehabilitations- und Teilhaberecht) und des SGB XII. Der Antrag dazu ist beim zuständigen Kostenträger zu stellen. Wir freuen uns, Ihnen bei einem persönlichen Termin in aller Ruhe das Haus zu zeigen und unsere Angebote vorzustellen. Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.

Unsere Angebote

Betreuung Rund-um-die-Uhr

  • Gemeinschaftliches Leben in unterschiedlich großen Wohngruppen.
  • Als Trainingswohnen stehen separate Wohneinheiten zur Verfügung.
  • In den Gruppen und im Trainingswohnen ermöglichen wir Paaren ein gemeinsames Wohnen,
    wenn sie es wünschen.

Betreuung während des Tages

  • Der Beschäftigungs- und Förderbereich (BFBTS) ist ein eigenständiges Angebot und bietet von montags bis freitags individuelle Tagesgestaltung für Personen, die im Haus oder außerhalb leben und noch nicht, nicht oder nicht mehr einer Arbeit nachgehen.

Lebensfreude – Selbständigkeit – Selbstbestimmung

Wir unterstützen dabei, ein individuell gestaltetes und erfülltes Leben zu führen. Wir versuchen einander zu verstehen, auch wenn dies nicht mit Worten möglich ist. Wir helfen, persönliche Fähigkeiten zu erkennen, sich auszuprobieren, eigene Ziele zu verfolgen und auch schwierige Situationen zu bewältigen. Gemeinsames Essen, Feste und Feiern, Reisen, Ausflüge, verschiedenste Freizeitangebote und der Garten ermöglichen ein abwechslungsreiches Miteinander.

Gleichzeitig gibt es genügend Möglichkeiten, sich zurückzuziehen und Hobbys nachzugehen. Zur Begleitung jedes Einzelnen ergänzen wir bei Bedarf unser Angebot durch externe, fachliche Hilfen. Der gewählte Bewohnerbeirat vertritt die Interessen der Menschen, die im Haus wohnen und gestaltet das Leben im Caritas-Wohnen Marienfelde mit.

Nach Oben